Zeit und Leben teilen

Im November und April treffen sich unsere Seniorinnen und Senioren an einem Mittwochnachmittag im Kirchgemeindehaus Oberarth. Gemeinschaft an einem Nachmittag mit einem interessanten Gast, etwas Musik und einem feinen Zabig. Im Sommer dagegen geht es für einen Tag auf die Reise. Es gibt immer etwas Neues zu entdecken!
Tanz am Seniorennachmittag —  Es geht hoch zu und her<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-arth-goldau.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>24</div><div class='bid' style='display:none;'>58</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

Tanz am Seniorennachmittag: Es geht hoch zu und her

Seniorenausflug —  Das Leben geniessen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-arth-goldau.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>24</div><div class='bid' style='display:none;'>50</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

Seniorenausflug: Das Leben geniessen

Seniorennachmittag —  Ein Schwätzchen beim Zabig <div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-arth-goldau.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>24</div><div class='bid' style='display:none;'>49</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

Seniorennachmittag: Ein Schwätzchen beim Zabig

Unterhaltung mit Tiefgang An den Seniorennachmittagen sind manche schon lange vor der Türöffnung im Anmarsch. Die Tische sind reich gedeckt und alles ist gespannt auf den neuen Nachmittag. Vieles hat sich schon lernen lassen, das Leben ist weit und breit. Und es gibt viele Menschen, die etwas Spannendes zu erzählen haben.
Musik und etwas Feines zum Essen geben diesem Nachmittag eine festliche Note - und gleichzeitig die Gelegenheit, sich mit Bekannten auszutauschen. Schon mancher Besuch wurde da abgemacht...
Seit Januar 2018 bereitet Lidia Dürrenmatt diese Nachmittage mit Liebe und Freude vor.
Sommer ist Reisezeit Von Fribourg bis ins Toggenburg oder vom Tessin bis Basel und auch das Bündnerland - überall gibt es Interssantes zu besuchen. Und dabei bleibt Zeit zum Schwatz - sei es beim Kafi, Mittagessen oder beim letzten Halt.
Autor: Urs Heiniger     Bereitgestellt: 31.01.2018