├ľkumene in Oberarth

PHOTO-2021-05-21-15-04-01 (Foto: Sabrina Reichlin)

Juki - als reformierter Schülergottesdienst
Sabrina Reichlin,
Am Freitag, 21. Mai 2021, feierten die Schüler und Schülerinnen der 4. – 6. Primarstufe im Rahmen des Religionsunterrichts Gottesdienst in der reformierten Kirche in Oberarth. Zum ersten Mal durften die Jugendlichen einen reformierten Gottesdienst mit Pfarrer Urs Heiniger erleben. Mit dabei waren auch die Katechetinnen, der katholische Pfarrer Alfred Suter und einige Eltern, die sich für die Fahrt von Steinerberg nach Oberarth zur Verfügung gestellt hatten. Mit dem Evangelium von Jesus und den Kindern, mit einer eindrücklich passenden Geschichte, mit schönen Liedern und Gitarrenmusik, führte uns Urs Heiniger durch diese Feier. Liebe, die viel mehr bewirken kann als Gewalt. Und das ständige Offensein für neue Erkenntnisse und neues Wissen, wie die Kinder es haben, waren die Hauptgedanken, die er uns auf den Weg in unseren Alltag mitgegeben hat. Ganz herzlichen Dank für dieses bereichernde Erlebnis an Pfarrer Urs Heiniger und an die Eltern die uns bei diesem Ausflug nach Oberarth geholfen haben. Es war ein starkes Zeichen der Ökumene, wo wir einander kennen- schätzen- und lieben lernen.
Sabrina Reichlin
Bereitgestellt: 25.05.2021     Besuche: 33 Monat