Lehrplan 21 und ein neues Unterrichtsreglement

Bild von DarkmoonArt_de auf Pixabay <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;zvg)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-arth-goldau.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>323</div><div class='bid' style='display:none;'>3655</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

Bild von DarkmoonArt_de auf Pixabay (Foto: zvg)

Der neue Lehrplan 21 führt über Vorgaben der Schwyzer Kantonalkirche zu einem neuen Unterrichtsreglement für unsere Kirchgemeinde. Es ist kurz und prägnant verfasst und gültig seit 1. Januar 2021.
Urs Heiniger,
In den letzten Jahren wurde für den Unterricht ein neuer kompetenzorientierter Lehrplan 21 entwickelt. Weil dieser grundsätzlich neue Ziel setzt und es primär nicht mehr um das reine Vermitteln von bestimmten Inhalten geht, ist viel in Bewegung geraten. Die Themen werden neu mit Blick auf Kompetenzen bearbeitet. Anders gesagt: Es geht weniger um die Beschreibung einer Schaufel, dafür mehr um die Arbeit MIT der Schaufel, damit endlich ein Erdhaufen bewegt oder ein Graben gemacht werden kann.

Zur Unterstützung der Umstellungsaufgaben hat die evang.-ref. Kantonalkirche Schwyz ein neues Reglement erarbeitet und den Kirchgemeinden anschliessend die Aufgabe gegeben, sich selber je ein eigenes Reglement zu erschaffen. Das ist inzwischen gemacht worden, sodass das neue Dokument an der Sitzung des Kirchgemeinderats vom 9. Dezember 2020 genehmigt und auf den 1. Januar 2021 als gültig erklärt wurde.

Interessant ist auch, dass der Unterricht in unserer Kirchgemeinde vor allem ökumenisch erteilt wird. Deshalb wurde auch ein erneuerter Lehrplan für den ökumenischen Unterricht erstellt, der mit Weiterbildungen eingeführt wird. Natürlich hat der Corona-Virus auch hier für Verzögerungen gesorgt.

Zur Einführung ins Reformierte gibt es für unsere Kinder und Jugendlichen sogenannte "konfessionelle Fenster", nämlich den Drittklassunterricht und in der 3. Oberstufe das Konfirmandenjahr. Beide sind erlebnispädagogisch gut auf das Lebensalter der Schülerinnen und Schüler abgestimmt.

Ein herzlicher Dank geht an alle Unterrichtenden für ihre Unterstützung bei den notwendigen Arbeiten. Da wurden einige Stunden mit Ausarbeitung, Drucklegung und Produktion verbracht und weitere Zeit für die Umsetzung der neuen Arbeitsweise eingesetzt.

Wenn es Sie interessiert finden Sie das PDF-Dokument im Anhang des Berichts. Oder Sie besuchen gleich die entsprechende » Seite auf unserer Homepage, wo das Reglement unter Rechtstexte zu finden ist.
Bereitgestellt: 09.02.2021     Besuche: 34 Monat